Termine
Aktuell
21.04.2017 11:31

Rotary unterstützt Schülermultiplikatorenseminar zur Suchtprävention 2017

Die diesjährigen Teilnehmer am Seminar: (1.Reihe von links nach rechts) Alena Wunderlich, Lara Weingart, Johanna Bernd, Leon Stuckert, (2. Reihe) Luca Lenzke, Carla Alt, Luisa Schoor, Mira Heinke, (3. Reihe) Mark Andres, Igor Zienke.

Vortrag von Kleingruppenreferaten zu Suchtmitteln und süchtigem Verhalten

Individuelle Tankfüllungen

Erarbeitung von Gründen für den Konsum von Süßigkeiten

Auswertung von Fallbeispielen: Der Übergang vom Genuss zur Sucht ist fließend

„Auf der Suche nach…“ ist der Name des Schülermultiplikatorenseminars zur Suchtprävention, das sich...

07.04.2017 17:56

Das Kant-Gymnasium Boppard ist nun ausgezeichnete MINT-Schule!

Das Kant-Gymnasium wurde in den Kreis der MINT-freundlichen Schulen in Deutschland aufgenommen. Die...

alle aktuellen Nachrichten >>>

Kooperation mit der Stiftung Bethesda–St. Martin

Quelle: www.stibema.de

Seit September 2006 besteht eine Kooperation mit der Stiftung Bethesda–St. Martin, die eine Mittagsverpflegung für Schüler/innen und Lehrer/innen des Kant-Gymnasiums gewährleistet. Das Angebot besteht aus 3 verschiedenen Menüs und einem Tagesgericht und kann von allen Schüler/innen und Lehrer/innen des Kant-Gymnasiums genutzt werden. Es ist eine Essenszeit von 12.45 Uhr bis 14 Uhr für unsere Schule eingerichtet. Der attraktive Speisesaal hat einen tollen Ausblick auf die Gärten und den Rhein und verfügt über rund 50 Sitzplätze. Diese Anzahl sollte ausreichen, um in der Essenszeit alle Esswilligen aufzunehmen.

Die Bezahlung des Essens zum vereinbarten Preis von 3,50€ für Schüler und 5,00€ für Lehrer erfolgt direkt bei der Ausgabe. Dort sind auch Getränke (Wasser, Apfelsaftschorle, Kaffee) zu einem günstigen Preis erhältlich. Nach dem Essen müssen die Tische abgeräumt werden. Wir werden von den Mitarbeitern/innen des Hauses als Gäste empfangen und sollten uns auch wie gute Gäste benehmen. Nach der Esseneinnahme ist das Gelände der Stiftung wieder zu verlassen. Die aktuellen Speisepläne werden in der Schule ausgehängt. Eine Voranmeldung zum Mittagessen ist seit dem Frühjahr 2015 nicht mehr notwendig.