Termine
Aktuell
alle aktuellen Nachrichten >>>
13.12.2018 18:20

Kant-Gymnasium Boppard erläuft über 8000 € für den guten Zweck beim 12. "Run for Help"

Bereits seit vielen Jahren unterstützt das Kant-Gymnasium Boppard die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft mit ihrer Teilnahme am Benefizlaufprogramm „Run for Help“. So starteten nach den Sommerferien im Rahmen des Sportunterrichts die vielen Schülerinnen und Schüler, um Geld für den guten Zweck zu sammeln und zeigten dabei Solidarität, Einsatzfreude und soziale Kompetenz.

Vorausgegangen waren dem Lauf zahlreiche Aktivitäten, die Schülern, Lehrern und möglichen Sponsoren das Thema „MS – Leben mit Krankheit und Behinderung“ näherbringen sollten. So ist das Thema „Multiple Sklerose“ mittlerweile fester Bestandteil des Unterrichts und auch mehrere MS-Erkrankte kamen gerne zum Interview in der Schule vorbei. Anhand von speziellen Unterrichtsmaterialien zum Krankheitsgeschehen im zentralen Nervensystem wurden Schülerinnen und Schüler über die Besonderheiten der Erkrankung informiert. Anschließend machten sie sich auf die Suche nach Sponsoren, die ihre Laufleistungen mit einem bestimmten Betrag honorieren.

Organisator Volker Monnerjahn freute sich darüber, dass seine Läuferinnen und Läufer auch dieses Mal so viele Runden drehten und über 8.000 € für den guten Zweck erliefen. Manuel Grimbach, der Vertreter der DMSG sowie Birgit Tang, Mitglied der DMSG-Selbsthilfegruppe Wirges waren begeistert von dem beeindruckenden Ergebnis.