Webcam
Termine
Aktuell
alle aktuellen Nachrichten >>>

Die RoboKANTen schafften es bis ins Viertelfinale (insgesamt 16 Teams) im europäischen Semifinalwettbwerb, das Kant-Gymnasium gratuliert dem Robotik-Team ganz herzlich!

Großes Kompliment an die Coaches Simon Wagner (Stufe 12) und Sophia Hammes und Paul Steuernagel (beide Stufe 13, leider nicht auf dem Bild, da beide morgen [23.01.] Abitur schreiben). Liebe Sophia, lieber Paul wir danken Euch für Eure Arbeit und wünschen Euch alles Gute für's Abitur! ;-)

Mit diesem Robot-Game erreichten die RoboKANTEN das Viertelfinale!!!

Impressionen von unseren FLL-Team "RoboKANTen" am Sonntag, 22.01.2017

Das Kant-Robotik-Team gewinnt die First-Lego-League-Regionalmeisterschaft 2016 und startet im Januar 2017 bei einem der acht europäischen Semifinals!!!

Das Kant-Robotik-Team gewinnt die First-Lego-League-Regionalmeisterschaft 2016 und startet im Januar 2017 bei einem der acht europäischen Semifinals: (v.l.n.r): Maximilian Seidl, Simon Hammes, Maximilian Muders, Paul Steuernagel, Wolfgang Friedsam, Simon Wagner, Jan Theiß, Moritz Bittner, (auf dem Foto fehlt Coach Sophia Hammes).

Der Wettbewerbstag war für das Robotik-Team des Kant-Gymnasiums Boppard bis zur letzten Minute spannend. Das AG-Team mit Jan Theiß, Moritz Bittner, Simon Hammes, Maximilian Seidl und Maximilian Muders sowie ihren drei Coaches Sophia Hammes, Paul Steuernagel und Simon Wagner erreichte im Robot-Game die höchste Wertung von siebzehn Teams in der praktischen Problemlösung mit dem selbst programmierten Lego-Roboter. In der Gesamtwertung mit den Disziplinen Robot-Design, Programmierung, Teamarbeit und Forschungspräsentation erreichten Sie den 1. Platz in der Gesamtwertung und sind als FLL-Regionalchampion nun für eines der 8 europäischen Semifinales qualifiziert.
Robotik-AG-Leiter Wolfgang Friedsam: „Das Team aus den Stufen 6-11 hat exzellent zusammengearbeitet, besonders die Schüler-Coaches Sophia, Paul und Simon haben die „RoboKANTen“ sehr gut auf die Disziplinen Robot-Game, Problemlösestrategien im Team sowie die Präsentation des Forschungsauftrages vorbereitet. Großes Kompliment an die Coaches. Unser Motto war mit ‚Dabei sein ist alles‘ sehr bescheiden. So ist das Erreichen des europäischen Robotik-Semifinales im Januar an der Hochschule in Offenburg umso schöner. Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Kooperationspartner Ehrhardt+Partner, Herrn Marco Erhardt und Herrn Wirz sowie an den Förderverein des Kant-Gymnasiums mit seinem 1. Vorsitzenden Herrn Hoßbach für die Unterstützung der Robotik seit den Anfängen im Jahr 2013.“

First-Lego-League 2016 - Das Kant ist nun das vierte Mal dabei!

Das Motto der FLL 2016
6 von 20 Teams sind angemeldet! Das Kant ist auch dabei! (Stand: Juni 2016)
Der Zeitplan! Die heiße Phase beginnt nach den Sommerferien 2016!

Das Kant-Robotik-AG-Team formiert sich gerade und ist seit dieser Woche (Juni2016) für die 1. Runde der First-Lego-League 2016 am Mittwoch, 23. November 2016 in Rockenhausen angemeldet:  Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.first-lego-league.org/de/fll/regionen.html?s=FLL+2016%2F17&c=FLL+Rockenhausen&m=20761233685920

Wer die RoboKanten hierbei unterstützen möchte kann zur Robotik-AG jeden Mittwoch, 13:05-13:50 Uhr im Computerraum R310 gerne dazukommen. Sophia Hammes, Paul Steuernagel und Simon Wagner freuen sich auf Euch.

Animal AlliesSM

Beziehungen zwischen Mensch und Tier erforschen

Auf die Plätze. Fertig. Gebrüll! Oder ihr bellt, quakt, quietscht, denn bei der diesjährigen FIRST® LEGO® League (FLL®) Wettbewerbssaison dreht sich alles um unsere behaarten, gefiederten und schuppigen Freunde. Die FLL Teams werden unsere tierischen Helfer anschauen und herausfinden, was wir alles erreichen können, wenn wir lernen einander zu helfen?

FLL fördert Kinder und Jugendliche darin, wie Wissenschaftler und Ingenieure zu denken. Während der ANIMAL ALLIESSM Saison befassen sich die Teams im Rahmen eines Projekts mit einer Problemlösung aus dem echten Leben. Sie werden mit LEGO® MINDSTORMS® einen vollautomatischen Roboter bauen, testen und programmieren, der knifflige Missionen des Roboter- und Forschungswettbewerbs meistern soll. Der Wettbewerb kombiniert den Spaß an Technik und Wissenschaft mit der spannenden Atmosphäre eines Sportevents. Die Teams eignen sich wichtige Problemlösefähigkeiten an, lernen viel über komplexe Technologien und das alles mit einer Menge Spaß und Fantasie.

Ab dem 30. August 2016 werden die detaillierten Aufgabenstellungen für Öffnet externen Link in neuem FensterFLL Robot-Game & Öffnet externen Link in neuem FensterFLL Forschungsauftrag auf unseren Webseiten bekanntgegeben. Die Anmeldung ist vom 4. April bis 14. Oktober 2016 geöffnet - Details zu Onlineanmeldung und Teilnahme, gibt es hier.